“Wos wiegt, des hot´s”

Wir streben nach dem Ideal des Alttags: nachhaltig einkaufen, ohne Verpackungsmüll und Lebensmittelverschwendung.

Aus diesem Grund haben wir unseren Mühlenladen erweitert, das bestehende Sortiment bleibt erhalten und den Bereich „Wos wiegt, des  hot´s“ – verpackungsfrei einkaufen neu geschaffen.

Sie können Lebensmittel wie Kürbiskerne, Samen, Bohnen, Nudeln, Urgetreide und vieles mehr in BIO-Qualität bei uns in den benötigten Mengen selbst abfüllen, völlig verpackungsfrei!

Bei der Eröffnung durften wir viele Gäste begrüßen.

Unser Bürgermeister Johann Winkelmaier, der Landtagsabgeordnete Franz Fartek, Vizebürgermeister Rudolf Rath und Bezirkshauptmann Alexander Majcan testeten gleich die bereitstehende Getreidemühle.